Trotz der heute größeren Verbreitung der Softside-Bettsysteme hat auch das "Ur-Wasserbett" (fester Holzrahmen mit einem darin liegenden Wasserkern) nicht seinen Reiz verloren. Zum einen sind es die kompletten Bettsysteme aus Rahmen und Innenleben für einen verblüffend geringen Preis, zum anderen der "unverfälschte" Liegeeindruck, bei dem man in weniger stark beruhigten Betten das Element Wasser direkt erleben kann

Das Prinzip dieser Betten kann einfacher nicht sein. Ein speziell für diesen Zweck hergestellter Bettrahmen mit passendem Unterbau bietet der Wassermatratze Halt von allen Seiten. Durch das unmittelbare Zusammenspiel von Wasserkern und Auflage (und die fehlende Beschränkung durch den Schaumstoffrahmen) ist die Reaktion auf Bewegungen noch direkter. Der Rahmen ist tragende Konstruktion und Blickfang zugleich.